Schulordnung

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Jeder Schüler hat ein Recht darauf, sich in der Schule wohl zu fühlen, nicht belästigt, beleidigt oder angegriffen zu werden. Deshalb haben wir an der Grund- und Werkrealschule Heumaden klare Regeln entwickelt, damit Gewalt, Aggression und Mobbing keine Chance haben.

Daher gelten für alle folgende Gebote:

  • Wir nehmen alle Schüler in die Schulgemeinschaft auf.
  • ,,Bitte“, ,,Danke“, ,,Entschuldigung“ und ein höflicher Gruß gehören zum freundlichen Umgang miteinander.
  • Wir greifen unsere Mitschüler weder mit Worten noch mit Taten an.
  • Wir schützen Schüler, die angegriffen werden.
  • Achtung: Auch Beleidigungen werden nicht mit Schlägen o.ä. beantwortet.
  • Opfer von Gewalt und Mobbing erhalten Hilfe von Erwachsenen und Mitschülern.
  • Wer aggressive Verstöße meldet, ist kein Petzer.
  • Ihr findet Hilfe bei euren Lehrerinnen und Lehrern.

Wer sich nicht an diese Regeln hält, der hat mit diesen o. ä. Folgen zu rechnen:

  • Entschuldigungen und Aktionen zur Wiedergutmachung werden verlangt.
  • Übernahme gemeinnütziger Aufgaben (Papier aufsammeln, Wände reinigen, Schulhof säubern etc.)
  • Elternbenachrichtigung, Elterngespräche
  • Vorlage schriftlicher Arbeiten
  • Verweis aus dem Unterricht
  • Bei unverschämten verbalen und/oder tätlichen Übergriffen kann der zeitweilige Ausschluss vom Unterricht ausgesprochen werden.
Unterrichtszeiten und Pausen
  • 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn ist eine Aufsicht auf dem Schulgelände.
  • Das Schulhaus darf erst 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn betreten werden.
  • Pünktlich zum Stundenbeginn bin ich im Klassenzimmer.
  • Ich halte mich an die Pausenregelung.
  • Ohne Erlaubnis darf ich das Schulgelände auf keinen Fall verlassen.
  • Spätestens 10 Minuten nach Unterrichtsende verlasse ich das Schulgelände.
Ordnung und Sauberkeit
  • Ich gehe mit allen Dingen sorgfältig um und helfe mit, das Schulhaus und Gelände sauber zu halten.
  • Müll werfe ich in die dafür vorgesehenen Behälter.
  • Spucken ist unhygienisch und deshalb im Haus und auf dem Schulgelände verboten.
  • Ich kaue in der Schule keinen Kaugummi, auch nicht in den Pausen.
  • Jede Klasse sorgt für Ordnung in und vor ihrem Klassenzimmer und in den benutzten Fachräumen.
  • Die Toilette verlasse ich so sauber, wie ich sie vorfinden möchte.
Das Mitbringen von Gegenständen
  • Gegenstände, mit denen ich andere gefährden, bedrohen, verletzen oder stören kann, lasse ich zu Hause.
  • Das Handy und sonstige elektronische Geräte (MP3, iPod,…) bleiben auf dem Schulgelände ausgeschaltet und müssen im Schulranzen (Kleidung) aufbewahrt werden.
  • Getränke bringe ich nicht in Dosen oder Glasflaschen mit.
Verhalten auf dem Schulgelände
  • Tore, Geländer und Bäume benutze ich nicht zum Klettern.
  • Treppenhaus und Flure sind nicht zum Ball spielen, Toben und Rennen da.
  • Das Werfen jeglicher Gegenstände (z.B. Schneebälle, Steine u.ä.) ist verboten.
  • Im Schulhaus, auf dem Schulhof und vor der Schule ist das Rauchen verboten.
  • Ich möchte niemanden gefährden und schiebe deshalb auf dem Schulgelände mein Fahrrad oder meinen Roller.

In Fachräumen und den Räumen des Schülercafés gelten jeweils die gesonderten Regeln.